'BabelBar' von ROK - der mehrsprachige �bersetzungsdienst f�r eine erweiterte Verf�gbarkeit und Nutzbarkeit des Internets auf globaler Ebene startet im Google Chrome Store

Wed 20th Jun 2012

ROK Global PLC, ein Unternehmen, das im Bereich mobiler, web-basierter und industrieller Technologie, Anwendungen und Dienstleistungen tätig ist, hat bekannt gegeben, dass seine 'BabelBar'-Dienstleistung, die eine universelle, mehrsprachige Übersetzung von Webinhalten im Audio- und Textformat ermöglicht, jetzt mit Google Chrome kompatibel ist und zum kostenlosen Download im Google Chrome Store zur Verfügung steht.

Der Name BabelBar setzt sich zusammen aus 'Babel' (wird im Englischen auch mit 'Stimmengewirr' definiert) und 'bar', da es sich bei der Anwendung um eine browserbasierte Toolbar handelt. Die Toolbar bietet Übersetzungsdienste für Text- und Audioformate in 20 verschiedenen Sprachen, darunter Englisch, Spanisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Mandarin, Portugiesisch, Russisch, Schwedisch, Norwegisch, Finnisch, Niederländisch, Tschechisch, Polnisch, Griechisch, Türkisch und Koreanisch.

BabelBar kann kostenlos heruntergeladen werden und wird durch angemessene Werbung finanziert.

Jonathan Kendrick, Vorstandsvorsitzender von ROK: 'BabelBar ist bei den Anwendern von Safari und Firefox bereits sehr verbreitet, da das Internet als Ganzes - wie auch einzelne Webseiten - aufgrund der bestehenden Sprachbarrieren nicht universell zugänglich und nutzbar ist. Durch die Kompatibilität von BabelBar und Google Chrome, stellt die Möglichkeit, Texte einer Webseite, ganz gleich auf welchem Erdteil, dem Besucher laut vorzulesen und gleichzeitig in Untertiteln in die jeweilige Muttersprache des Besuchers zu übersetzen, eine äußerst fesselnde und aufregende Entwicklung dar. Jeder glaubt, dass die Seiten in sozialen Netzwerken global sind. In der Realität besteht eine solche Globalität jedoch nur, wenn jeder die Sprache versteht, in der die Konversation geführt wird. Wir glauben, dass BabelBar die fortschrittlichste und innovativste Anwendung ist, die diesem Zweck dient. Wir sind überzeugt, dass BabelBar das Potenzial besitzt, von Internetnutzern weltweit in einem massiven Rahmen genutzt zu werden.'

BabelBar wurde von ROK mit dem Ziel entwickelt, es den Nutzern zu ermöglichen, die zahlreichen, populären Abkürzungen, die in den sozialen Medien verwendet werden, zu verstehen; dies umfasst das Verstehen und die Übersetzung von Begriffen wie 'LOL' und 'ROFL' sowie von 'Emoticons', die oft verwendet werden, um Gefühle auszudrücken.

ROK wird seine BabelBar technologiefokussierten Nutzergruppen auf der ganzen Welt zur Verfügung stellen, um eine sich virenhaft ausbreitende, umfassende Nutzung des Dienstes voran zu bringen.

'Wir wissen, dass BabelBar eine coole und spaßige Anwendung ist. BabelBar bietet aber noch weitere, praktische Vorteile, z.B. eine Steigerung der Zugänglichkeit und der Nutzbarkeit des Internets für Personen mit eingeschränkter Sehfähigkeit oder schwerer Legasthenie. Ferner hilft es auch dabei, eine Fremdsprache zu erlernen', fügt Kendrick hinzu.

ROK Global PLC wurde vom US-Milliardär John Paul DeJoria und dem in Großbritannien ansässigen Unternehmer Jonathan Kendrick gegründet. Neben seiner Tätigkeit als Mitbegründer von ROK ist John Paul DeJoria Vorstandsvorsitzender bei John Paul Mitchell Systems, dem Hersteller der Paul-Mitchell-Haarpflegeprodukte, sowie Mitbegründer von Patron Tequila, der weltweit führenden Premium-Tequila-Marke.

ROK hat zahlreichen neuen Technologien und Dienstleistungen den Weg bereitet. Dazu zählen unter anderem ein qualitativ hochwertiges und massenmarkttaugliches Mobil-TV, das live und auf Abruf über massenmarkttaugliches 2.5G GPRS sowie 3G und Wi-Fi, empfangen werden kann, sowie eine Reihe mobiler Sicherheitstechnologien, die das Unternehmen an Strafverfolgungsbehörden lizenziert, und ein Sortiment an innovativen Technologieprodukten für die Industrie.

Weitere Informationen finden Sie auf:

www.rokglobal.com
www.babelbar.com
https://chrome.google.com/webstore/detail/bmiedopcajpcehbbfglefijfmmndcaoa

Safe-Harbor-Erklärung: Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen, welche keine historischen, sondern zukunftsgerichtete Aussagen sind, unterliegen Risiken und Ungewissheiten, welche dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen beschriebenen Ergebnissen abweichen können, einschließlich, jedoch nicht ausschließlich, bestimmter, außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegender Verzögerungen im Hinblick auf die Marktakzeptanz von neuen Technologien und Produkten, Verzögerungen bei Testverfahren und der Bewertung von Produkten sowie sonstigen bisweilen beschriebenen Risiken.