ROK unterzeichnet mehrere Millionen Dollar schweren Vertrag �ber den Einsatz von RHS-Software in S�damerika

Mon 30th Jul 2012

Software von ROK Homeland Security mit einem Vertragswert von zunächst mehr als 10 Millionen USD wird ab sofort in südamerikanischen Strafverfolgungsbehörden eingesetzt

 
ROK Global PLC, der Anbieter mobiler, Internet- und Industrietechnologie, -anwendungen und -Dienstleistungen, hat heute den Abschluss eines mehrere Millionen Dollar umfassenden Vertrages über den sofortigen Einsatz seiner ROK Homeland Security (RHS)-Software in Südamerika bekanntgegeben.

"Aus Sicherheitsgründen können wir zwar noch nichts über den genauen Umfang und Geltungsbereich dieses Vertrages sagen. Wir können aber schon sagen, dass der Auftragswert anfänglich bei über 10 Millionen USD liegt und danach sehr wahrscheinlich erheblich steigen wird”, so Jonathan Kendrick, Präsident von ROK.

ROK Homeland Security ist ein von ROK entwickelter Service für Mobiltelefone, der Mitarbeitern von Strafverfolgungsbehörden sichere Technologien in Echtzeit zur Verfügung stellt und sie so bei der Erfassung und Verwaltung von Daten in einer Vielzahl von Formaten unterstützt, darunter verschlüsselte, datenbasierte Kommunikationsformen und ein verbessertes Raumempfinden.

RHS wurde speziell entwickelt für den Einsatz in der Terrorismus- und Drogenbekämpfung, bei strafrechtlichen Ermittlungen, im Personenschutz, bei der Beweismittelbeschaffung und in der Feldkommunikation.

„Für unsere ROK Homeland Security-Software ist das ein absolut wichtiges Geschäft, denn es stellt den Abschluss einer langen Phase intensiver Due-Diligence-Prozesse und erfolgreicher Tests und Anwendungen der RHS-Software in den Vereinigten Staaten dar, durch welche die Effizienz der Software bei der Unterstützung und Förderung von Strafverfolgungsmaßnahmen einmal mehr bewiesen wird“, ergänzte Kendrick.

ROK Global PLC wurde unter anderem von dem US-Milliardär John Paul DeJoria und von Jonathan Kendrick, einem britischen Unternehmer im Bereich serieller Technologie, gegründet.

Neben seiner Funktion als Mitbegründer von ROK ist John Paul DeJoria Präsident und CEO von John Paul Mitchell Systems sowie Mitbegründer von Patron Tequila, der weltweit führenden Premium-Tequilamarke.

ROK ist mit vielen neuen und innovativen Produkten ein Wegbereiter in der sich rasant entwickelnden Welt der mobilen, Internet- und Industrieanwendungen, darunter qualitativ hochwertiges Mobile-TV für den Massenmarkt, das unter anderem über 2,5 G- sowie 3 G- und Wi-Fi- sowie mehrsprachige Text-to-Speech-Systeme des Massenmarktes live oder on demand gestreamt werden kann.
 
www.rokglobal.com
www.rokmpg.com

Safe-Harbor-Erklärung: Die hier gemachten Aussagen, die sich nicht auf die Vergangenheit beziehen, sind zukunftsgerichtete Aussagen und unterliegen gewissen Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten Ergebnissen abweichen. Hierzu gehören insbesondere, ohne darauf beschränkt zu sein, Verzögerungen in Bezug auf die Marktakzeptanz neuer Technologien oder Produkte, Verzögerungen beim Testen oder Bewerten von Produkten sowie andere Risiken, wie sie von Zeit zu Zeit spezifiziert werden, die außerhalb des Einflussbereichs des Unternehmens liegen.