ROK stellt Mobilfernsehen f�r Claro in Chile bereit

Fri 8th Jul 2011
ROK stellt 10 América Móvil-Anbietern in Mittelamerika Dienstleistungen für Mobilfernsehen bereit

Das im Vereinigten Königreich ansässige Unternehmen für mobile und webbasierte Technologien, Anwendungen und Dienstleistungen ROK Global PLC hat angekündigt, den Erfolg seiner abonnierten Dienste für Mobilfernsehen bei América Móvil-Anbietern in Mexiko, in der Dominikanischen Republik, in Peru, Kolumbien, Paraguay, Uruguay, Guatemala, Nicaragua und El Salvador auszuweiten. Das durch ROK betriebene Mobilfernsehen läuft inzwischen über
Claro in Chile.

Mit einem Angebot von 10 Fernsehkanälen, die Nachrichten-, Sport-, Musik- und Unterhaltungsprogramme abdecken, sind die durch ROK betriebenen Dienste für Mobilfernsehen in 10 Gebieten von América Móvil für ein monatliches Abonnement von zwischen 6,00 und 10,00 US-Dollar verfügbar. Zudem stehen Abonnenten ebenso Zahlungsoptionen für tägliche oder wöchentliche Zahlungen zur Verfügung.

Diese neuesten, durch ROK betriebenen Dienste für Mobilfernsehen werden mittels SMS-Broadcast, WAP und Internetwerbung in ganz Chile durch Claro bei ihren Bestands- und Neuabonnenten beworben.

'Die Fernsehtechnologie von ROK ermöglicht in den bestehenden Mobilfunknetzen das Streaming von hochqualitativem Livefernsehen und Fernsehen auf Abruf für über 150 kompatible Mobiltelefone', sagt Jonathan Kendrick, Vorsitzender und CEO von ROK Global. 'Wir sind sehr über den Erfolg der durch ROK betriebenen Dienste für Mobilfernsehen erfreut, die wir América Móvil bisher bereitgestellt haben, und wir werden den Einsatz ähnlicher Dienste für Mobilfunkanbieter auf internationaler Ebene
fortsetzen.'

Das auf dem freien Markt der Frankfurter Wertpapierbörse gelistete Unternehmen ROK Global PLC wurde durch den US-Milliardär John Paul DeJoria sowie den in Großbritannien ansässigen Unternehmer und Spezialisten für Serientechnologien Jonathan Kendrick mitbegründet.

Neben seiner Funktion als Mitbegründer von ROK ist John Paul DeJoria Vorsitzender und CEO von John Paul Mitchell Systems, dem Hersteller und Produzenten von Paul Mitchell-Haarpflegeprodukten, die im Friseureinzelhandel Verkaufszahlen in Höhe von ungefähr 800 Mio. US-Dollar jährlich in mehr als 100.000 Friseursalons weltweit erzielen. John Paul ist ebenso Mitbegründer von Patron Tequila, der weltweit führenden Marke für Premium-Tequila.

ROK hat den Weg für zahlreiche neue Technologien im sich schnell wandelnden Universum der Mobilfunktelefonie und des Internets bereitet, und dies neben dem hochqualitativen Mobilfernsehen für den Massenmarkt (kann im Streaming, live und auf Abfrage, über den Massenmarkt  mit 2,5 GB sowie 3 GB und WiFi genutzt werden), in das mobile Sicherheitstechnologien und Text-to-Speech-Technologien in mehreren Sprachen sowie das hochinnovative Handelsportal im Internet 'JP Selects' für umweltfreundliche Marken und Produkte integriert sind.

Das in Mexiko ansässige Unternehmen América Móvil verfügt über 16 Betreibergesellschaften in Mittel- und Südamerika mit insgesamt 250 Millionen Abonnenten.

Safe Harbor-Erklärung: Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen, bei denen es sich nicht um historische Tatsachen handelt, stellen zukunftsgerichtete Aussagen dar, die Risiken und Unwägbarkeiten unterliegen, welche dazu führen können, dass tatsächliche Ergebnisse wesentlich von denen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt wurden, einschließlich unter anderem gewisser Verzögerungen, die außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen, im Hinblick auf die Marktakzeptanz neuer Technologien oder Produkte, Verzögerungen bei Tests und Bewertungen von Produkten und andere Risiken, die zu gegebener Zeit in den Einreichungen des Unternehmens dargelegt werden.