Homeland Security-Technologie von ROK wird von Kriminalpolizei im Nordwesten der Vereinigten Staaten getestet

Thu 9th Jun 2011

London und Los Angeles, den 9. Juni 2011: ROK Americas, die US-amerikanische Tochtergesellschaft des Mobilfunk- und Webtechnologieunternehmens ROK Global PLC, hat heute bekanntgegeben, dass die von ROK selbst entwickelte Homeland Security-Technologie ab dem 1. Juli von der Kriminalpolizei in einer Großstadt im Nordwesten der USA getestet wird.

Dieser Test ergänzt die schon früher verkündeten Tests, die alle zur Vergabe von kommerziellen Verträgen von US-Strafverfolgungsbehörden an ROK führten.

Die mobile Sicherheitssoftware von ROK bietet einfache und sichere Echtzeit-Technologien, um die Strafverfolgungsbehörden bei der Sammlung und Verwaltung von Daten in einer Vielzahl von Formaten zu unterstützen. Hierbei wird modernste Technologie, einschließlich Kommunikationstechniken, die auf verschlüsselten Daten basieren, genutzt, insbesondere bei Einsätzen zur Terrorismusbekämpfung, strafrechtlichen Ermittlungen, Drogenbekämpfungseinsätzen, sowie zur Sicherheit, Beweissicherung und Kommunikation im Außeneinsatz.

Als Kommentar zum letzten von ROK durchgeführten Test erklärte Jonathan Kendrick, Vorsitzender von ROK Global: 'Wir freuen uns, dass sich unsere sehr erfolgreiche und kostengünstige mobile Sicherheitslösung in den USA weiterhin schneller verbreitet als ursprünglich von uns angenommen. Bei den ndurchgeführten Tests haben wir in 100% der Fälle kommerzielle Verträge abgeschlossen, weshalb wir die von uns prognostizierten Einnahmen für dieses Geschäftsjahr nach oben korrigieren.'

ROK Global ist am Open Market der Frankfurter Börse notiert und wurde von dem US-amerikanischen Milliardär John Paul DeJoria und dem in Großbritannien ansässigen Serienunternehmer Jonathan Kendrick, der sich auf Technologieentwicklung spezialisiert hat, mitbegründet. John Paul DeJoria ist nicht nur Mitbegründer von ROK, sondern auch Vorsitzender und CEO von
John Paul Mitchell Systems und Hersteller von Paul Mitchell-Haarpflegeprodukten, die beim Einzelhandelsumsatz in mehr als 100.000 Friseursalons weltweit ca. 800 Millionen US-Dollar pro Jahr erzielen. Darüber hinaus ist er auch Mitbegründer von Patron Tequila, der weltweit führenden Tequila-Marke. ROK hat den Weg für zahlreiche neue Technologien in dem sich rasch entwickelnden Bereich Mobiltelefone und Internet geebnet, einschließlich hochwertiger Mobile-TV-Technologie für die breite Masse (die live und auf Anfrage über Massenmarkt-2,5 G sowie -3G und Wi-Fi gestreamt werden kann) sowie Mobile Security-Technologien und mehrsprachiger TTS-Technologien.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

www.rokamericas.com

www.rokglobal.com

irgermany@rokglobal.com 

 

'Safe Harbor'-Erklärung/Absicherungserklärung laut US-amerikanischem 'Private Securities Litigation Reform Act' von 1995: Bei den hierin getätigten, nicht-historischen Erklärungen handelt es sich um Vorhersagen, die Risiken und Unsicherheiten unterliegen, welche materielle Unterschiede der tatsächlichen Ergebnisse zu jenen Resultaten hervorrufen können, die in den Voraussagen getätigt wurden. Davon eingeschlossen sind unter anderem bestimmte Verzögerungen, die hinsichtlich der Annahme neuer Technologien oder Produkte durch den Markt außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen, Verzögerungen beim Testen und Bewerten von Produkten sowie anderweitige Risiken, die von Zeit zu Zeit in die Unternehmensarchive bei der Börsenaufsichtsbehörde eingegeben werden.