ROK TV �bertrifft die Marke von 100.000 Downloads bei BlackBerry App World(TM)

Tue 26th Jul 2011

Einführung von White-Label-Abodiensten für Mobile TV von ROK bei weiteren Content-Anbietern steht bevor

 

ROK Global PLC, das Mobilfunk- und Webtechnologieunternehmen, hat heute bekanntgegeben, dass ROK TV, sein gestreamter Mobile TV-Dienst, der Einwohnern des Vereinigten Königreichs bei BlackBerry App World(TM) zur Verfügung steht, mittlerweile von mehr als 100.000 Personen im Vereinigten Königreich heruntergeladen wurde.

Jonathan Kendrick, Vorsitzender und CEO von ROK, dazu: 'Die Marke von 100.000 Downloads für ROK TV im Vereinigten Königreich in einer so kurzen Zeit übertroffen zu haben, ist eine großartige Leistung und untermauert unseren Standpunkt, dass mobiles Fernsehen mit hochwertigen Fernsehkanälen, die live über den auf dem Massenmarkt eingesetzten Standard 2,5G sowie 3G und Wi-Fi gestreamt werden, für die Content-Anbieter und die Betreiber von mobilen Diensten ein attraktiver Service ist.' Der ROK TV-Dienst bietet die Sender BBC One, BBC Two, BBC Three, CBBC und ROK Tube und steht Einwohnern des Vereinigten Königreichs kostenlos auf BlackBerry App World(TM) zur Verfügung.

'Wir nutzen diesen Erfolg, um verschiedenen großen Content-Anbietern weltweit die Funktionsfähigkeit der White-Label-Versionen von ROK TV vorzuführen, was bereits zum Abschluss von zwei neuen Verträgen geführt hat. Einzelheiten zu diesen und anderen Verträgen für den Einsatz des Mobile TV-Dienstes von ROK werden wir zu gegebener Zeit bekannt geben', fügte Kendrick hinzu.

ROK Global, das am Open Market der Frankfurter Börse gehandelt wird, wurde von dem US-amerikanischen Milliardär John Paul DeJoria und dem im Vereinigten Königreich ansässigen Serienunternehmer Jonathan Kendrick gemeinsam gegründet.

ROK hatte bei zahlreichen neuen Technologien im sich schnell entwickelnden mobilen und Web-Bereich eine Vorreiterrolle inne. Zu diesen Technologien zählen mobile Sicherheitstechnologien, die an Vollzugsbehörden lizenziert werden, und mehrsprachige Text-Vokalisierungstechnologien.

John Paul DeJoria ist nicht nur Mitbegründer von ROK, sondern auch Vorsitzender und CEO von Paul Mitchell, dem Hersteller von Haarpflegeprodukten, die beim Einzelhandelsumsatz in mehr als 100.000 Friseursalons weltweit etwa 900 Mio. US-Dollar jährlich erzielen. John Paul ist außerdem Mitbegründer von Patron Tequila, der weltweit führenden Edel-Tequila-Marke.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
 
www.rokglobal.com
E-Mail:
irgermany@rokglobal.com

Safe Harbor-Erklärung: Die hierin enthaltenen Aussagen, die nicht historisch sind, sind zukunftsweisende Aussagen, die Risiken und Unsicherheiten unterliegen, die dazu führen können, dass sich aktuelle Ergebnisse von den in den zukunftsweisenden Aussagen beschriebenen erheblich unterscheiden können, einschließlich bestimmter, außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegender Verzögerungen im Hinblick auf die Marktakzeptanz von Technologien oder Produkten, Verzögerungen bei Testverfahren und der Bewertung von Produkten und sonstigen Risiken, die von Zeit zu Zeit in den Unternehmensunterlagen beschrieben sind, die bei der Börsenaufsicht hinterlegt wurden.