ROK mit 7 Polizeiorganisationen in den USA in Gespr�chen �ber die Bereitstellungen von Homeland Security Service

Tue 14th Jun 2011

ROK Americas, die US-amerikanische Tochtergesellschaft von ROK Global PLC, dem Unternehmen für die Entwicklung von Mobil- und Web-Technologien, gab heute bekannt, dass es mit 7 Strafverfolgungsbehörden in den Vereinigten Staaten Vertragsverhandlungen über die Bereitstellung des ROK Homeland Security Service begonnen hat.


Diese Verhandlungen kommen zu den 3 Aufträgen hinzu, die ROK bereits von US-amerikanischen Strafverfolgungsbehörden erhalten hat.

Jonathan Kendrick, Vorsitzender und CEO von ROK kommentierte die jüngsten Entwicklungen so: 'Nach intensiven Testläufen und zusätzlich zu den vor kurzem erfolgten Auftragserteilungen befindet sich ROK mit der Polizei in Chicago, Seattle, Aurora, Denver, Houston, Washington DC und Los Angeles in Verhandlungen über die Bereitstellung des ROK Homeland Security Service. Wir werden innerhalb der nächsten vier Wochen Näheres bekanntgeben.'

ROKs mobile Sicherheitssoftware bietet einfache und sicherere Echtzeittechnologien, die Strafverfolgungsbehörden dabei helfen, Informationen in verschiedensten Formaten zu sammeln und zu verwalten. Sie bedient sich dabei innovativer Technologien wie verschlüsselter datenbasierter Kommunikation mit dem Schwerpunkt auf Terrorismusbekämpfung, strafrechtlichen Untersuchungen, Drogenbekämpfung, physische Sicherheit, Spurensicherung und Einsatzkommunikation.

'Wir freuen uns, dass unsere erfolgreiche und kosteneffiziente mobile Sicherheitslösung weiterhin in den Vereinigten Staaten eingesetzt wird und sich schneller verbreitet, als wir erwartet hatten,' fügte Kendrick hinzu.

ROK Global PLC ist am Open Market der Frankfurter Börse notiert und wurde gemeinsam von dem US-Milliardär John Paul DeJoria und dem in Großbritannien ansässigen, auf Serientechnik spezialisierten Unternehmer Jonathan Kendrick gegründet.

John Paul DeJoria ist nicht nur einer der Gründer von ROK, sondern auch Vorstandsvorsitzender und CEO von John Paul Mitchell Systems, dem Produzenten und Hersteller von Haarpflegeprodukten, die in mehr als 100.000 Friseursalons weltweit einen jährlichen Einzelhandelsumsatz von ca. 800 Mio. USD erreichen. Darüber hinaus ist John Paul Mitgründer von Patron Tequila, der weltweit führenden hochwertigen Tequila-Marke.

In dem sich schnell entwickelnden Mobil- und Webbereich hat ROK vielen neuen Technologien den Weg bereitet, darunter qualitativ hochwertigem, massenmarkttauglichem Mobil-TV (das live oder auf Abruf über massenmarkttaugliche 2,5G, 3G oder Wi-Fi-Verbindungen übertragen werden
kann) sowie mobile Sicherheitslösungen und mehrsprachigen Text-to-Speech-Technologien.

Weitere Informationen unter:

www.rokamericas.com <http://www.rokamericas.com>  
www.rokglobal.com <http://www.rokglobal.com>
irgermany@rokglobal.com

Safe Harbor-Erklärung gemäß dem Private Securities Litigation Reform Act von 1995: Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen, bei denen es sich nicht um historische Tatsachen handelt, stellen zukunftsgerichtete Aussagen dar, die Risiken und Unwägbarkeiten unterliegen, welche dazu führen können, dass tatsächliche Ergebnisse wesentlich von denen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt wurden, einschließlich unter anderem gewisser Verzögerungen, die außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen, im Hinblick auf die Marktakzeptanz neuer Technologien oder Produkte, Verzögerungen bei Tests und Bewertungen von Produkten und andere Risiken, die zu gegebener Zeit in den bei der Securities and Exchange Commission (Börsenaufsicht) eingereichten Dokumenten dargelegt werden.